. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . {PLACE_CONTENT}{PLACE_POWEREDBY}


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Umbau und Frisierung in dem JHW-Förderkolleg.
  UNGERN als Kind ZUR SCHULE gehen
  Kinder lieben Arbeit statt Schule
  Schägerein und Frieden
  Wir sind MEHR als eine Schule - ein Kulturzentrum
  Mehr Angebote - größeres Schulhaus
  3 Sääle = EIN Kombisaal
  WOHIN mit 14; BZW Heimentlassener mit ca. 30+ ?
  RADIO WICHERNSCHULE soll bleiben !
  REISEBUSSE für unseren FÖRDERKOLLEG
  Angehörigen-MITARBEIT ein MUSS ?
  JEDEN TAG ist SONTAG in dem Wichernkolleg Ffm.
  Waldorf-Förderschulen dürfen NIEMALS zusperren
  Ein Schulfest ist für 2017 oder 2018 geplant
  Wichernschule VORERST NICHT der Schließung bedroht
  L E H R P E R S O N A L zu teuer ?
  Kreuzganghof wird umgestaltet
  Unser Veranstaltungsraum (Kleine Aula)
  Wieviel KOSTET der SCHUL- & BERUFSSCHULABSCHLUß ?
  WIR BRAUCHEN DREI DOPPELSTUNDEN für den Unterricht
  GRATISUNTERRICHT: hoffenlich auch bei uns
  Unser weiterer Wunsch: Förderkolleg mit H T L
  STOPP DEM Wichernschulabriss
  F U ß B A L L spielen IST ANGESAGT
  KLASSENARBEIT SCHREIBEN
  Wir brauchen Zeit
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback





http://myblog.de/wichernkolleg-eschersheim

Gratis bloggen bei
myblog.de





L E H R P E R S O N A L zu teuer ?

PRO-WICHERNSCHULE-ESCHERSHEIM hat eine Lösung gefunden:

Wie wir erfuhren, soll sollten die NICHTrentner-Schüler darum den Unterricht bezahlt bekommen für den Ausgleich, während des Berufsleben.
d.h. Die Schüler - welche dann sozialversichert auf dem freien Arbeitsmarkt tätig sind, zahlen automatisch als Steuerzahler alles wieder zurück.

Bei den Spätschülern wird es ein PROBLEM werden.

In eines dieser Hauptthemenzellen wird berichtet, dass schon die Selbstzahler - welche KEIN Geld haben - auf Kosten des Hauses - trotzdem sich an den Wichernschul-Unterrichtskursen dran beteiligen dürfen; d.h. Diese sind nicht NUR von Staatskassen abhängig, sondern auch von anderweitigen Geldquellen abhängig, wie Diakonie, Karitas (...) UND VOR-ALLEN DINGEN von Geldspenden UND Verkauf von EIGENEN Produkten, SOWIE vermieten einiger Klassenräume an Umweltvereine, Turnhalle UND Reisebusse.
Eigenprodukte sind:
- Backwaren
- erstellte Gegenstände von Lehrlinge/Azubis in den Schulwerkstätten.
- Verkauf von reaktivierten Sperrmüll.
- Verkauf von Flomarktgegenstände (Eigenen Flohmarktladen haben wir auch in der Wichernschule (s.HIER:
https://www.facebook.com/groups/647690321967688/permalink/737268129676573/ ) ).
USW:

NEU Hinzu käme, DASS:
wir überlegt haben, DASS für Klassen/Lerngruppen - welch noch die Grundschuldingens - sowie ggf. HASA - nachholen müssen , KEINE Berufsschullehrer einstellen, sondern PROSeminaristen, welche eine (heil)pädagogische Ausbildung machen müssen, SOWIE Studenten, Zivis bzw. Juadis usw. - welche auch Lehrer-intressen mitbringen können - einstellen werden. Für das Lehrpersonal - welche für den jeweiligen FOS, FHS bzw. Berufsausbildung - einstellen, muß geschaut werden, WER dafür geeignet ist.

Hauptsache, diese bringen auch das Wissen eines jeweiligen Lehrpersonals - für Stoffe, welche da gebraucht werden - mit.

SOLCH PROJEKT wäre SEHR, sehr Wichtig bei den Sparmaßnams-kriesen (politische Sparprogramme/Spargesetz für die (Erwachsenen)Schulen)

ALLGEMEIN wünschen wir uns, dass die jeweilige Klasse NICHT NUR von einer Hauptperson - welche den Unterricht leitet - geführt wird, sondern das eine- oder zwei weitere Personen mit dabei sind, für die Mithilfe an Arbeiten der Schüler und bei den diversen Unterrichtsvorträgen des >Lehrpersonals< bei Wissensaustauschen, Ausgleichsmitteilungen geben können (s.Abb.). Hinzu kommt auch, dass diese jeweilige Hilfsperson auch mithelfen, für die Unterrichtsordnung und dgl.

Weiteres wird folgen.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung